Selbsthilfe ist Ursprung und Corporate Identity von AIDS-Hilfe

In den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts – in den Zeiten der großen AIDS-Katastrophe und des massenhaften Sterbens – waren es Menschen aus den hauptbetroffenen Szenen der schwulen Männer und der Junkies, die eine einzigartige Welle der Selbsthilfe und Solidarität landauf, landab in dieser Republik durch die Gründung immer neuer AIDS-Hilfen schufen. Nicht zuletzt dieser großartigen Initiative sowie ihren Unterstützern aus allen gesellschaftlichen Bereichen ist es zu verdanken, dass Deutschland mitten in Europa heute die niedrigsten Raten an Neuinfektionen aufweist sowie über ein flächendeckendes Netz für Hilfe und Prävention für alle durch Sex und Drogenkonsum übertragbaren Erkrankungen verfügt.

Weiterlesen