Teilnahme am CSD in Frankfurt

Am 17. Juli 2021 nimmt die AIDS-Hilfe Offenbach wieder am CSD in Frankfurt teil, obwohl dies als Offenbacher viel Mut und Kraft auf dem Frankfurter Pflaster erfordert!

Wir präsentieren uns als kleine Schwanengruppe unter dem Motto „A Family takes care“.
Wir stellen uns damit auch dem Thema der Diskriminierung innerhalb der eigenen LGTBIQ-Szene und rufen zur Solidarität innerhalb der Szene auf. Denn nur gemeinsam sind wir den neuen Angriffen gewachsen.

Das offizielle Motto des CSD lautet „Vielfalt schützen per Gesetz“ und wirbt für die Erweiterung des Diskriminierungsverbots von Zugehörigen der LGTBIQ-Gruppe. Ein institutioneller Diskriminierungsschutz ist gut, aber wir müssen auch ganz persönlich im Alltag gegen die Diskriminierung innerhalb der eigenen Szene Stellung nehmen. Darauf wollen wir aufmerksam machen. (ml)

Vorbereitungen auf den CSD 2021
Vorbereitungen auf den CSD in Frankfurt am Main 2021: Ein Schwanenkostüm wird anprobiert …

Das Gartenseminar am 10.07. im Garten am Lohrberg. Hier die Stimme eines Teilnehmers:

Gartenseminar auf dem Lohrberg
Bild in den Seminar-Garten auf dem Lohrberg.

Hallo Seminarleitung,
meiner Erinnerung hat noch selten und so durchweg eine aktive Teilnahme
aller an einem Seminar stattgefunden. Vielen Dank für die gute
Vorbereitung und die sehr übersichtliche Aufteilung in die drei Blöcke.
Uns hat das Seminar sehr gut gefallen.

Wir haben noch länger im Garten diskutiert!
– über die verschiedenen Thesen und Zitate von Janina
– über Vorurteile als Schutzmaßnahme und Vergewisserung der eigenen
Identität und Gruppe, wie Dennis sie erläutert hat
– und über die Frage der vorherrschenden Vorurteile, die Egilde angeführt
hat und warum es eigentlich manche weniger und manche mehr „herrschen“.
Und darüber, dass Frau T. einfach plötzlich nicht mehr an den
Zollstock kam, auch laut darüber klagte, aber es einfach keinem einfiel,
doch den blöden Zollstock einfach ein Stück niedriger zu halten!! Danke
Dennis, auch für diese Übung!
Auch Janinas abschließende Worte kamen sehr gut rüber!

In der kleinen Runde bis in den Abend waren wir uns einig, dass man
gerade weiter machen könnte. Zum Beispiel an dem schwierigen aber so
wichtigen Thema: Was ist „gute“, was ist „schlechte“ Kommunikation

Danke an Euch!
Michael

Aktionskongress gegen Armut

Der Paritätische

Der Paritätische Wohlfahrtsverband (Der Paritätische) veranstaltet vom 10.06. – 12.06.2021 einen bundesweiten Aktionskongress gegen Armut. Die Veranstaltung findet Online im digitalen Medium statt; die Aidshilfe ist mit zwei Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen dabei. Weitere Informationen finden Sie unter dem Link Weitere Informationen zum Aktionskongress gegen Armut. Eines der Ziele des Kongresses ist es, auf die versteckte Armut in Deutschland aufmerksam zu machen und Betroffene teilhaben zu lassen.
(kho)