Unser Beitrag zu den Interkulturellen Wochen 2020

Auch in diesem Jahr nehmen wir wieder an den Interkulturellen Wochen 2020 (09.09.2020 — 29.09.2020) in Offenbach teil.

Unter dem Format „2×2 im Dialog zu Diskriminierung findet am Donnerstag 01.10.2020 ein persönliches, individuelles Gesprächsangebot statt. Mitwirkende sind Katharina Unkelbach vom Katholischen Bildungswert Südhessen und Barbara Schwab von der Aids-Hilfe Offenbach e.V.

Sie haben:
— selbst Benachteiligung aufgrund von sexueller Identität, Religionszugehörigkeit, Herkunft, Alter, aussehen, Geschlecht, Krankheit etc. gemacht oder Situationen anderer miterlebt
Sie möchten:
— Erfahrungen mit diesen Diskriminierungen teilen, sich austauschen und gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten suchen.
Wir bieten:
–Raum für ein intensives, persönliches Gespräch, das jeweils von zwei im Thema erfahrenen Frauen begleitet und moderiert wird.

Gespräche sind am Donnerstag, 01.Oktober zu folgenden Zeiten möglich:
15:00 Uhr, 16:00 Uhr, 18:00 Uhr und 19:00 Uhr.
— Sie können sich zum Gespräch allein oder zu zweit anmelden. Wenn Sie sich allein anmelden, werden wir eine weitere Person für das Gespräch auswählen und einladen. Jedes Dialoggespräch dauert 45 Minuten. Die Inhalte des Gesprächs sind vertraulich und werden nicht dokumentiert.
Anmeldungen per Mail sind zwingend erforderlich beim Katholischen Bildungswerk Südhessen unter der Mail-Adresse bw.suedhessen@bistum-mainz.de

Klausurtagung am Montag, 24.08.2020 und Testangebote ab 11. August 2020

Am Montag, den 24.08.2020 ist die Aids-Hilfe Offenbach wegen einer Klausurtagung ganztags geschlossen.

Im Laufe des August können ab 11.08.2020 dienstags nachmittags von 14:00 bis 19:00 Uhr nur die Schnelltests, nicht aber die Labortests angeboten werden.

Bitte rufen Sie uns unter der Telefonnummer 069 – 88 36 88 an, um einen Termin und die Modalitäten zu besprechen.

CSD Frankfurt 2020

Der CSD 2020 in Frankfurt am Main fand aufgrund von Corona unter erschwerten Bedingungen statt. Viele Veranstaltungen waren nur online möglich. Statt der traditionellen Parade fand eine Kundgebung auf dem Römer und eine anschließende Auto-Demo statt.

Die Aids-Hilfe Offenbach war mit einem Wagen dabei. Wir zeigen das Event mit Bildern, die uns privat zur Verfügung gestellt wurden.

Joelie Internationa l& Lucy sorgten dafür, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer, die gegen das Abstandsgebot verstießen, nassgemacht wurden.

Gedenkgottesdienst zum Welt-Aids-Tag in der Stadtkirche

Auch in diesem Jahr feiern wir am 30. November 2019 um 18:00 Uhr in der evangelischen Stadtkirche unseren traditionellen Aids-Gedenkgottesdienst. Wir erinnern an die an Aids verstorbenen Menschen aus unserer Mitte. Wie immer findet dieser Gottesdienst, zu welchem alle Konfessionen eingeladen sind, am Vorabend des Welt-Aids-Tages (1.12.) statt. Den Gottesdienst gestaltet Prädikant Holger App. Im Rahmen dieses Gottesdienstes findet auch die Finissage der Ausstellung des Frankfurter Malers und Aktivisten Georg Linde statt. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch und Gespräch.

Die Stadtkirche in Offenbach ist eine zentral gelegene barocke Kirche, sie wurde 1749 fertiggestellt.

Ev. Stadtkirchengemeinde
Herrnstraße 44
63065 Offenbach